Zu den einzelnen Einträgen des Jubiläums-Blog „100 Jahre Posaunenchor“:

Unsere Highlights in der Übersicht

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Der Posaunenchor unserer Gemeinde St. Markus kann 2024 sein hundertjähriges Bestehen feiern!
Im Oktober 1924 gründete sich durch Initiative des Kirchenvorstandes mit jungen Männern des Gemeindevereins Gibitzenhof der Posaunenchor St. Markus. Der erste öffentliche Auftritt war im
Silvestergottesdienst und in der Silvesternacht 1924/25.


Aus diesem historischen Anlass wollen wir feiern, und zwar das ganze Jahr! Im Kirchenboten dürfen Sie in jeder Ausgabe einen Einblick in das „Leben des Posaunenchors“ erleben, wir planen Standkonzerte und spontane Ständchen in unserer Gemeinde. Im Herbst laden wir Sie zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres ein: am 29. September 2024 zu einem Konzert in der Markuskirche und am 20. Oktober zu einem Festgottesdienst. So viel kann ich schon verraten: Zum Festgottesdienst wird es eine musikalische Premiere geben, lassen Sie sich überraschen!

Als Abschluss des Jubiläumsjahres möchten wir, der Posaunenchor St. Markus, zusammen mit Ihnen am Silvesterabend feiern. So wie vor hundert Jahren, erst im Gottesdienst, dann am Helmut-Herold-Platz mit Glühwein, Bratwurst und Feuerfass ins neue Jahr!

Wir freuen uns, wenn Sie uns durch das Jahr über begleiten.

Udo Krieg (Obmann des Posaunenchores)