Seht die gute Zeit ist nah

Heute beginnt die Geschichte für Große und Kleine Kinder. Der Esel Ella stellt sich vor, sie hat eine spannende Geschichte für Euch vorbereitet! Das Video zur Geschichte findet Ihr weiter unten auf dieser Seite! Es wird im laufe des Tages dort erscheinen und ebenso auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde.

Bevor es morgen mit dem ersten Türchen im Sinn eines klassischen Adventskalenders losgeht, möchten wir Sie auf die kommende Zeit einstimmen mit dem Lied „Seht die gute Zeit ist nah“.

Seht die gute Zeit ist nah – Anhören

Es handelt sich dabei um eine Aufnahme vom Adventskonzert 2019, was auch den Hall der Kirche in der Aufnahme erklärt. An der Orgel spielt Oliver Schmidt. Außerdem spielt der Posaunenchor St. Markus.

Vielleicht möchten Sie ja selber mitsingen?

Wir wünschen viel Freude beim Anhören!

Liedtext:

„Seht die gute Zeit ist da, Gott kommt auf die Erde.
Kommt und ist für alle da, kommt dass Friede werde.
Kommt das Friede werde.

Hirt und König, Groß und Klein, Kranke und Gesunde,
Arme, Reiche lädt er ein, freut euch auf die Stunde.
Freut euch auf die Stunde.“

(Friedrich Walz 1972 nach einem Weihnachtslied aus Mähren)

Hier das Video von Ella der Eselin:

Folgend der Text zum Mitlesen:

„Hallo du! Ja du! Mein Name ist Ella. Ich bin ein kleiner Esel. Ich esse gerne Möhren. Äpfel mag ich nicht so gerne. Wenn alle schlafen, dann schaue ich gerne hoch in den Himmel. Am Himmel sind dann immer ganz viele helle Lichter! Mama hat mir erklärt, das sind Sterne. Sterne mag ich gern! Sie funkeln so schön. Und manchmal gibt es auch fliegende Sterne. Das sind Sternschnuppen. Dann darf ich mir was wünschen. Ob mein Wunsch in Erfüllung gegangen ist? Bist du neugierig was ich erlebt habe? Bis Weihnachten ist, da dauert es nicht mehr lange.  Ich möchte euch eine Geschichte erzählen. Und ich war dabei!“

Adventskalender 30.11.2020