Am 25. Juni 2014 beschloss der Kirchenvorstand das Leitbild der Gemeinde:

Die Kirchengemeinde Nürnberg – St. Markus versteht sich als einladende Gemeinde und als lebendiger Ort in den Stadtteilen Gibitzenhof und Rabus, Werderau und Marterlach.

Sie bietet eine offene Gemeinschaft, in der Menschen einander zuhören, trösten und unterstützen. Diese Gemeinschaft gründet im Glauben an den dreieinen Gott, der in sich Gemeinschaft ist.

Die Freude am Gottesdienst, am Feiern und an der Musik macht den Glauben öffentlich erlebbar. Die schönen Seiten des Lebens, seine Schwierigkeiten und Brüche sind darin aufgehoben. Der oft vorherrschende Gedanke an Leistung und Wachstum tritt hinter dem Angenommen-Sein als Mensch zurück.

Die Kirchengemeinde sucht auch Menschen an den Rändern der Gesellschaft auf. Sie bietet und eröffnet Möglichkeiten zur Teilhabe und Gestaltung des gemeinschaftlichen Lebens (gerade auch für benachteiligte Menschen / für Menschen mit Behinderung)

Sie fühlt sich dem ökumenischen Prozess für Frieden, Gerechtigkeit und einer Bewahrung der Schöpfung verpflichtet. Der Glaube wird in ihr konkret erfahrbar und umfasst auch das Engagement für das Zusammenleben verschiedener Religionen und Kulturen im Stadtteil.

Close Menu