Die Entdeckung der Leichtigkeit

Eine Feder segelt durch die Luft, getragen vom warmen Sommerwind. Leicht und scheinbar ziellos – Sonnenlicht schimmert auf diesem zarten Ding.

Nach den ganzen Erlebnissen an Ostern mussten die Jüngerinnen und Jünger von Jesus erstmal wieder die Leichtigkeit entdecken. Sie hatten sich angstvoll eingesperrt. Was soll die Zukunft bringen? Sie waren ganz gelähmt, eher wie ein Stein am Boden als eine Feder in der Luft. Aber an Pfingsten kam Gottes guter Geist in ihre Gemeinschaft hinein, hat ihre Ängste davon gepustet, hat sie von ihrer Erstarrung gelöst bis sie sich wieder haben tragen lassen vom Wind Gottes. So haben sie ihre Freude wieder entdeckt und ihre Leichtigkeit.

Christoph Schauerte wird für uns an der Orgel zaubern, und uns mit hinein nehmen in das Gefühl der Leichtigkeit und Freude am Glauben.

Herzliche Einladung!

Pfarrerin Johanna Robledo

Orgel-Gottesdienst am Pfingstsonntag 9. 6.