Licht zum Teilen!

Gerade zogen die Kindergartenkinder mit ihren bunten Laternen durch die Alemannenstraße. Selbstgebastelte Tischlaternen kommen zu Seniorinnen und Senioren ins Haus.

Fensterbildvorlagen und kleine Gaben werden von Pfarrerin Robledo und ihrem Team den Kindern und Familien zum Martinstag gebracht. Digital ist es ein Bild der Tischlaternen, die gute Wünsche begleiten: Mögen die Sternenlichter Ihnen etwas von Gottes Nähe und Kraft mit-teilen!

Und auch ein Zweites:

Möge Gottes Licht durch dich und Sie leuchten in die Welt hinein!

Wie das geht? Ein  Gespräch mit Nachbar oder Nachbarin, ein überraschender Anruf oder eine Karte, Gebet und Mitgefühl für Kranke, helfende Hände und auch ein herzhaftes Lachen über Dinge, die man nicht ändern kann, das sind alles Wege, Gottes Lichtspur weiterzugeben.

Ihnen fallen sicher noch viele andere Martinswege ein!

Helle Gedanken wünscht für das Team im Pfarramt

Ihre/Eure Pfarrerin Silvia Wagner

Tageslicht am 11.11.2020