„Sie gehen von einer Kraft zur anderen.“ 

Dies Wort aus Psalm 84 möge über dem Weg durch die Karwoche mit all ihren tiefen Gedanken und den alltäglichen Aufgaben stehen. Wolfgang Dötsch hat uns das Bild vom Hohlweg im Eisensanstein am Hetzleser Berg geschickt. Der Psalm gehört zum Sonntag Lätare, mit dem die Coronasperre begann und begleitet mich seitdem. Im Zusammenhang heißt es da:

6 Wohl den Menschen, die dich für ihre Stärke halten und von Herzen dir nachwandeln! 
7 Wenn sie durchs dürre Tal ziehen, wird es ihnen zum Quellgrund, und Frühregen hüllt es in Segen. 
8 Sie gehen von einer Kraft zur andern. Mögen wir das alle spüren!

Eure/Ihre Pfarrerin Silvia Wagner

Tageslicht am 6. April 2020