Es ist wundersam, wie man sich jeder Lage anpasst.“

Dieses Zitat aus dem Buch „Wind, Sand und Sterne“ von Antoine de Saint-Exupéry, dem Autor des „Kleinen Prinzen“, schickte uns Ines Lödel.

Ging es Ihnen auch manchmal so in den letzten Wochen? Oder überwogen die Anpassungsschwierigkeiten und Sorgen? Hat die Situation auch positive Entwicklungen hervorgebracht? Bei mir war es in vielem wirklich eine Konzentration auf das Wesentliche, die auch gut tat. Dankbar bin ich für viele intensive Telefongespräche! Gerne höre ich darüber etwas von Ihnen und Euch!

Wir freuen uns über die geplanten Lockerungen, müssen uns aber weiter noch viel an der jeweils aktuellen Lage orientieren. Viel Wendigkeit und Gelassenheit dazu!

Ihre/Eure Pfarrerin Silvia Wagner

PS: Die Katze von Sabine schien gestern das Motto auch direkt umzusetzen, wie das Foto unten zeigt. 🙂

Tageslicht am 7. Mai 2020