Das Tageslicht grüßt heute mit einer meiner Radioandachten, die diese Woche täglich um 05:55 Uhr und um 20:55 Uhr auf Radio F gesendet werden.

Manchmal springen einen Lieder im Radio so richtig an! Hey, dreh mal lauter! Otis Redding: „Sittin‘ on the dock of the bay!“ Das ultimative Sommer-Urlaubslied. An wie vielen Lagerfeuern haben wir das schon gesungen. Ich sitz einfach da, verschwende Zeit und lass dabei die Wellen raus und rein rollen.

Oder seine Version von „Amen“. Gänsehaut. Ein Amen voller Soul, kombiniert mit dem Lied der schwarzen Bürgerrechtsbewegung:

„This little light of mine“. Das wurde am 19. Juni gesungen, heuer erstmals offizieller Feiertag in den USA. Der erinnert an die Befreiung von Sklaven und die Kämpfe gegen Rassismus: Ich lass mein kleines Licht scheinen, damit die Welt gerechter und liebevoller wird.

In diesen Liedern taucht auf einmal ein Stück Lebensgeschichte auf: Urlaub und Feierabend, Leiden und Kämpfe.
Manchmal singe ich laut mit und dreh im Autoradio wirklich laut auf.
Manchmal schießen Tränen in die Augen, wenn das Lied mit Menschen verbunden ist, die jetzt nicht mehr hier auf dieser Welt sind.

Manchmal bete ich:

Danke, Gott, dass du uns durch die Musik aufrüttelst und mit unseren Tiefenschichten in Verbindung bringst.
Danke, dass du mich so lebendig sein lässt.

Tageslicht / Radioandacht am 30. Juni